C9M

NIEDRIGLEGIERTE SCHWEISSDRÄHTE

SFA-AWS A5.28 ER80S-B8
EN ISO 21952-A- G/W CrMo9Si
mittlere chemische Analyse
C% Si% Mn% P% S% Cu% Cr% Ni% Mo%
0,070 0,45 0,55 < 0,018 < 0,020 <0,25 9,00 < 0,20 1,00
End-Kupfergehalt enthält die Kuperbeschichtung
typische mechanische Eigenschaften des Schweißguts
Rm Rs Al Kv
N/mm² N/mm² %5d +20°C
720 600 24 80 J
die mechanischen Eigenschaften können entsprechend Materialcharge, Schutzgas, Schweißparameter und anderen Einflüssen abweichen
Schweissverfahren
Schweissverfahren MIG: Argon/ 1-5% O2 / TIG: I1 (Argon)
Strom und Polarität MIG: DC+ / TIG: DC-
Schweißposition EN ISO 6947: PA, PB, PC, PD, PE, PF, PG
Vorwärmen 205-260° C
interpass 205-260° C
WAERMEBEHANDLUNG NACH DER SCHWEISSUNG 745 ± 15° C
Größe
MIG (mm) 0,60 - 0,80 - 0,90 - 1,00 - 1,14 - 1,20 - 1,40 - 1,60
TIG (mm) 1,00 - 1,20 - 1,60 - 2,00 - 2,40 - 3,00 - 3,20 - 4,00
Basismaterialien geschweißt werden X12CrMo9; GX12CrMo 10 1; X9CrMo91; X12CrMo91 V; X12CrMo 10 1; X 9 CrMo9 1; X 7 CrMo 9 1; GS-12CrMo10 1; X12CrMo91V
Anwendungen

Gute Zeitschwingfestigkeit, Korrosion- und Warmrissbeständigkeit bei höhen Betriebstemperaturen, niedrige Kerbschlagzähigkeit. Leistungen, d.h. zum Schweissen von Rohren von Crackanlagen, Dampf-und Drickkessel, Kraftwerke.

ZULASSUNGEN mit ITALFIL sich in Verbindung setzen
Stornieren